Herzlich Willkommen auf der Website der Eduard-Spranger-Schule!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen

und möchten Ihnen das Tor öffnen, um unsere Schule kennen zu lernen. 

Zum Vormerken

Termine

Sommerferien: Donnerstag, 31.07.2014 bis Sonntag, 14.09.2014

Begrüßungsfeier für die neuen SchülerInnen (ab Klasse 2): Dienstag, 16.09.2014, 14.00 Uhr

Einschulungsfeier Erstklässler: Donnerstag, 18.09.2014, 9.00 Uhr

Lebenshilfe-Lauf: im Bürkle-Bleiche Park Emmendingen, am Sonntag, 28.09.2014 weitere Infos hier

Herbstfest: 11.10.14

Herbstferien: 27.Oktober - 31. Oktober 2014

Markt der Möglichkeiten: Samstag, 22.11.2014,

Termine für SchülerInnen

Willkommensfeier zum Schuljahresbeginn: Montag, 15.09.2014 im 1. Block

 

 

Der neue Ferienplan für das Schuljahr 2014-2015 steht hier für Sie zum Runterladen bereit.

Speiseplan

Spende des SC Freiburg und Sponsoren über 1100 € für das Streuobstwiesenprojekt der Berufsschulstufe

Unsere Schüler und Schülerinnen der Berufsschulstufe bewirtschaften jeden Donnerstag in Kooperation mit der Stadt Emmendingen und dem Weingut Dreher die Streuobstwiese Staatsdomäne Hochburg. Lernerfahrungen für den späteren Berufsalltag stehen dabei im Vordergrund. Diese Arbeit wurde nun vom SC Freiburg und dessen Partnersponsoren bereits zum zweiten Male gewürdigt und ausgezeichnet. Der Scheck, der mit 1100€ dotiert ist, wurde vor dem Saison-Eröffnungsspiel gegen den englischen Premier-League-Verein Stoke City am 9. August stellvertretend an einen der teilnehmenden Schüler verliehen. (S.B.)

 

Textquelle: Homepage SC Freiburg

Fotos: SC Freiburg, regiotrends.de und privat

 

Unter dem Label „FAIR ways - Wir übernehmen Verantwortung" versammelt der SC Freiburg Partner, die sich ebenfalls aktiv dem Thema Nachhaltigkeit stellen: im Bereich Bildung und Ausbildung, durch die Förderung und Nutzung regenerativ erzeugter Energien oder beim Engagement für die Umwelt und den Klimaschutz. Kurz also: durch ihr Engagement für einen verantwortlichen Umgang mit vorhandenen Ressourcen. Ziel ist es, gemeinsam soziale Projekte aus der Region finanziell zu unterstützen. Aus diesem Grund wird jährlich der FAIR ways Förderpreis verliehen. In diesem Jahr ist der Preis mit insgesamt 30.000 dotiert.

 

Wenn sich Menschen und Unternehmen sozial engagieren, lohnt es sich darüber zu reden. Denn der Gang in die Öffentlichkeit macht soziale Themen präsent und gibt anderen die Möglichkeit, ebenfalls aktiv zu werden und etwas zu bewegen. Die FAIR ways Partner Schleith, Streck Transport, J.Schneider Elektrotechnik, J.W. Zander und Kleenoil Panolin setzen hier zusammen mit dem SC Freiburg ein positives Zeichen und leisten somit einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft.

 

In diesem Jahr haben wir sich wieder rund 40 Projekte für den FAIR ways Förderpreis beworben. Die Jury hat insgesamt 14 Projekte ausgewählt, die 2014 unterstützt werden. Auch die SC-Fans waren an der Abstimmung beteiligt: Sie kürten das Projekt "Lernorte Freiburg und KontraGewalt" in einer Onlineabstimmung zum Publikumspreisträger 2014. Weiterhin unterstützt werden auch einige Preisträger der vergangenen Jahre. So wirkt die Förderung durch FAIR ways nachhaltig für soziale Projekte in der Region.

 

 

"Im Zauberdschungel sind die Töne los"

Am 27. und 28. Juni 2014  fand die gemeinsame Aufführung der Eduard-Spranger-Schule mit den Musikmentoren des Bund der deutscher Blasmusikverbände statt. Unsere Schüler hatten gemeinsam mit Nora Hutschenreuter ein ganzes Schuljahr lang ein Theaterstück geschrieben und einstudiert. Unter Federführung von Dr. Thomas Epple und Brigitte Nies erdachten und probten die jungen Musiker aus ganz Baden-Württemberg an vier Wochenenden in der verbandseigenen Akademie in Staufen passende Musikstücke und gaben dem "Zauberdschungel" dadurch den musikalischen Klang. Schüler der Klassen Heitzler und Wiltinger gestalteten die Kulissen. Die Klasse Hoedt-Faltin unter Federführung von Herr Paul und Frau Soherr  baute Trommeln, die im Theaterstück von den Schauspielern auf der Reise durch den Dschungel  gefunden wurden und dann beim gemeinsamen Abschlusslied zum Einsatz kamen.

Obwohl erst am Morgen vor der Aufführung die erste gemeinsame Probe stattfand, gab es dennoch viel Gelegenheit zur Begegnung. Die Musiker kamen einige Male im Vorfeld in die Schule - beteiligten sich an der Arbeit der Theater-AG, und spielten live Stücke zur Inspiration für die Kulissenmaler. Am Freitag zwischen den Aufführungen - das Wetter war uns hold -  grillten wir gemeinsam, und alle Jugendlichen  spielten ein spannendes Fußballspiel miteinander.

Drei großartige Aufführungen in der randvoll gefüllten Elzhalle waren die Belohnung für diese komplexe Kooperation.

Eine gelungenes Projekt und viele glückliche Kinder und Eltern! 

Vielen Dank allen Beteiligten.

 

Weitere Informationen finden Sie auch hier auf der Homepage des BdBs

 Einen Bericht der Badischen Zeitung zu der Aufführung finden Sie hier.

Es war eine sehr sehr schöne Aufführung. Danke an alle KollegInnen, die daran mitgewirkt haben und auch natürlich an die vielseitig begabten MusikmentorInnen und ihre Ausbilder.

 

       "Helfende Hände" mal anders
"Helfende Hände" mal anders

...und bis der Zauberdschungel wieder zu Hause ist ...

benötigt es ein schulinternes Großorganisationsaufgebot. :o)

Vielen Dank an die "Helfenden Hände", und die KollegInnen

und Schüler, die mit Ihren unkonventionellen und kreativen Ideen

dann doch meist eine Lösung für unlösbare Probleme finden.

 

Landesturnfest - Großer Auftritt für unsere Tänzer

Zur Abschlussveranstaltung des Landesturnfestes in Freiburg am 1. Juni  waren eine TänzerInnengruppe bestehend aus Schülern der Eduard-Spranger-Schule und der Esther-Weber-Schule eingeladen ihr Können vor einem Riesenpublikum zu präsentieren. Drei verschiedene Tänze mit ausgefeilten Choreografien  kamen zur Aufführung und wurden von Freiburgern und Gästen aus ganz Baden-Württemberg bejubelt.

Wir sind stolz und gratulieren zu diesem Aufführungserfolg!

Mehr Informationen auf: www.landesturnfest.de

 

Fußballplatz Einweihung

Nach langem Warten und liebevoller Pflege unseres Rollrasen-Fußballfeldes konnten wir dieses endlich und heiß ersehnt im April einweihen. Zuerst durfte unser Fußball-Nachwuchs zeigen, was er so drauf hat. Dann hat unsere schulinterne Frauen-Mannschaft den Herren gezeigt, dass Frauen auch wissen, wie man/frau Tore schießt. Obwohl unser Chef, Herr Hiller und Herr Rutz vom FC Emmendingen die Tore als Torwarte gut gesichert haben, kamen sie doch ganz schön ins Schwitzen. Und zum Abschluss durften die Großen auf dem Hartplatz der Esther-Weber-Schule ihr Können unter Beweis stellen.

Den Bericht zu den Großen finden Sie hier.

Wir danken allen, die mit liebevoller Pflege und Geduld den Rasen bespielbar gemacht haben.

SAMS Wettbewerb

Unter der Leitung von Frau Herrlich fand auch in diesem Schuljahr ein Wettbewerb zu dem Theaterstück "Eine Woche voller Samstage" vom Theater in Freiburg statt. Viele Klassen waren in Freiburg im Theater und haben sich das Stück angesehen. Auch im Deutsch-Unterricht wurde das Buch von Paul Maar behandelt. Am Wettbewerb konnten sich einzelne Schüler oder Klassen beteiligen.

Nach einer Ausstellung im Café Logo wurden die Gewinner gezogen. Auf diese warteten wieder attraktive Preise.

FSJler und JahrespraktikantInnen gesucht!

Haben Sie Interesse einen  Beruf in der Behindertenarbeit zu erlernen und wollen zuvor in einem Praktikum Erfahrungen sammeln? Dann sind Sie bei uns richtig. Während eines Jahres unterstützen Sie die Lehrer  in den Klassen bei Förderung, Versorgung und Pflege der Schüler. Auch für das Schuljahr 2015 / 2016 benötigen wir wieder Jahrespraktikanten.

Bei Interesse nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und verabreden mit uns einen Hospitationstag.

Unsere Dienstleistungen für Sie