Herzlich Willkommen auf der Website der Eduard-Spranger-Schule - Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Wir begrüßen Sie auf unserer Website! Sollten Sie eine Information nicht finden, freuen wir uns auf Ihre Ideen und Wünsche. Schreiben Sie eine Mail oder rufen Sie uns an.

Waldolympiade inklusiv an der Allmendhütte im Landkreis Emmendingen - Schüler der Eduard-Spranger-Schule und der Grundschule Reute bewältigten an sechs Stationen verschiedene Aufgaben

Auf einer Slackline über einen Bach balancieren, mit Pfeil und Bogen das Ziel treffen, mit verbundenen Augen einem quer durch den Wald gespannten Seil folgen – Schüler und Schülerinnen der Eduard-Spranger-Schule und der Grundschule Reute hatten am Dienstag und Mittwoch diese Woche (11. und 12. Juni) bei der Waldolympiade inklusiv an der Allmendhütte im Teninger Allmend verschiedenste Aufgaben zu bewältigen. Dazu kam das Absägen eines Holzstücks mit exakt 100 Gramm Gewicht von einem dicken Ast, das möglichst hohe Auftürmen von im Wald gefundenen Ästen und das Legen eines Tierbildes – ausschließlich mit Materialien aus dem Wald – welches eine andere Gruppe dann erkennen musste. Weiterlesen auf regiotrends.de Link >>

 

14 Gründe für ein FSJ an der Eduard-Spranger-Schule - Jetzt bewerben!

Wir freuen uns sehr, dass bereits 6 FSJ Stellen für kommendes Schuljahr besetzt sind. 4 Stellen sind noch offen, eine in Wasser, zwei in unseren Klassen an der Grundschule in Kollmarsreute und Reute und eine Stelle in der Außenklasse an der Realschule in Kollnau. Dafür suchen wir noch junge und motivierte Menschen! Bewirb dich jetzt und werde Teil der Schulgemeinschaft der Eduard-Spranger-Schule.

Interessiert? Dann vereinbare jetzt einen Termin für Hospitation per Mail fsj@eduss.de, per Telefon 07641-92050 oder per persönliche Nachricht über Insta. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

50 Jahre EDUSS 1974-2024

Das wird ein Fest! Wir feiern das 50jährige Jubiläum der Eduard-Spranger-Schule!

Weitere Infos finden sich hier >

Wir waren in Zehners Backstüble - Lecker war´s!

Wir waren heute backen mit Herz und Verstand bei Familie Zehner in Zehners Backstüble in Freiamt. Es hat viel Spaß gemacht und alles hat super geschmeckt. Danke an Andrea und Sarina Zehner (ehem. FSJlerin)

Endlich! T-Shirts und Hoodies mit EDUSS Logo

Ab sofort können T-Shirts und Hoodies mit dem EDUSS Logo in 8 verschiedenen Farben bestellt werden. Die Hoodies kosten zwischen 25 und 35 Euro, die T-Shirts 20 oder 25 Euro (je nach Größe und Größe des Drucks). Wir freuen uns besonders, dass wir die bedruckten T-Shirts und Hoodies von einem regionalen Unternehmen aus Emmendingen beziehen, Sie achten auf faire und nachhaltige Herstellung der Textilien.  Eine Übersicht über alle Farben und weitere Infos finden sich hier Link >

Vorstellung des aktuellen Standes unserer neuen Trainingswohnung

Heute hat uns Philipp Lais, Geschäftsführung von wohnbau bogenständig eg, den aktuellen Stand unserer neuen Trainingswohnung im Quartier Dreikönig in Emmendingen erklärt. Der Rohbau ist abgeschlossen, Ende Januar können wir uns auf der Baustelle vor Ort ein Bild machen. Der Bezug ist für den 1. Juni geplant. Weitere Infos zum Quartier Dreikönig finden sich hier: https://www.quartier-dreikoenig.de/

FC Emmendingen - Adventskalender für die Eduard-Spranger-Schule

 

 

Mit großer Freude haben die Grund- und Hauptstufenschüler der Eduard-Spranger-Schule auch in diesem Jahr die beliebten FC Emmendingen-Adventskalender von Axel Schondelmaier (stellvertretend für den FCE) entgegen genommen. Neben dem süßen Inhalt haben sich die Schülerinnen und Schüler ebenso über das von Dieter Rutz gestaltete Adventsmotiv gefreut, der für die Schule über viele Jahre hinweg inklusive Fußballturniere organisiert hat.

Der Förderverein trauert um sein Vorstands- und Gründungsmitglied Dr. Dr. Gundolf Egert

Der Förderverein der Eduard-Spranger-Schule mit Schulkindergarten Wasserfloh e.V. trauert um sein Vorstandsmitglied Dr. Gundolf Egert, der am 30.10.2023 im Alter von 82 Jahren verstorben ist. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Gisela und den Kindern Daniel, Sabine und Katharina sowie allen Angehörigen.

Gundolf Egert war seit Gründung des Fördervereins Mitglied und übte über Jahrzehnte das Amt des Schriftführers aus.

 

Der Förderverein der Eduard-Spranger-Schule mit Schulkindergarten Wasserfloh e.V. wird Gundolf Egert ein ehrendes Andenken bewahren.

Spende von 1500 Euro an unseren Förderverein übergeben!

Ein herzliches Dankeschön an den Radfahrverein Concordia Reute für die Spende von 1500 Euro an unseren Förderverein!
Text RV Concordia Reute:
(FL) Der Radfahrerverein Concordia Reute 1922 e.V. freut sich, den Förderverein der Eduard-Spranger-Schule e.V. bei seinen wichtigen Angeboten für die Schüler*innen, zuletzt mit einer Spende unterstützen zu können. Anlass war das im Jahr 2022 bei der 100 Jahr- Jubiläumsfeier des RVC Reute abgegebene Versprechen von Pfarrer Nelson Ribeiro, der gemeinsam mit dem Bürgermeister für die gute Sache in die Pedale treten zu wollen. Bürgermeister Michael Schlegel war zur Stelle, Pfarrer Ribeiro ließ sich letztlich aus Termingründen vom Pfarrer Franz Reiser vertreten. Beide Starter mussten im Rahmen des diesjährigen Radklassikers im Juli auf der Siegerehrungsbühne mit einem computergesteuerten Watt-Trainer sich ein virtuelles Duell auf der Champs Élysées in Paris liefern. Dank großzügiger Spenden von Jürgen Schuler vom Autohaus Ortlieb & Schuler aus Kollmarsreute und Jörg Pippig von Pippig´s Brillen aus Gundelfingen, sowie vieler Einzelspender direkt aus dem begeistertem Reutemer Publikum, konnte der Verein die Spende schließlich auf den stolzen Betrag 1.500,- EURO aufrunden.
Bild: Alexander Siegel, 2.Vorsitzender RVC Reute, Stella Kopf, Leitung Schulkindergarten, Peter Welz, Vorsitzender Förderverein, Stephan Hiller, Leitung Eduard-Spranger-Schule, Frank Ludin, 1. Vorsitzender RVC Reute (von links)

Gewonnen - FAIRways Förderpreis des SC Freiburg

Die EDUSS gewinnt den FAIRways Förderpreis des SC Freiburg 🏆💪
Gestern haben wir den FAIRways Förderpreis zur Unterstützung unseres Projekts « EDUSS kickt! - Spendenaktion für einen Fußballplatz 🥅 im Schulhof » im Rahmen einer kurzweiligen und interessanten Feier im Businessbereich des Europapark Stadions überreicht bekommen. Die 1000 Euro bringen uns ein Stück weiter Richtung des Ziels, einen Fußballplatz für unsere SchülerInnen im Schulhof bereitzustellen.

‼️ Die Spendenaktion läuft weiter, wir freuen uns über jede Spende über unseren virtuellen Fußballplatz 🔗 eduss.fussball-kunstrasen.de ‼️
Gemeinsam mit den MitarbeiterInnen des Partnerunternehmens highQ aus Freiburg und den Kolleginnen des Schulkindergarten Wasserfloh (ebenfalls Preisträger) haben wir den Abend mit einem leckeren Snack 🥂🌮ausklingen lassen.
Ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeitenden des SC Freiburg und der Partnerunternehmen 🙏
Ein ausführlicher Pressebericht folgt.

Schulkunstausstellung in Freiburg - Wir sind dabei!

Vom 11.10.23 bis zum 5.11.23 findet im PEAC Museum in Freiburg eine Schulkunst Ausstellung zum Thema Serien statt. Wir sind mit 3 unterschiedlichen Werken aus Klassen der Hauptstufe 1 und 2 dabei. Die Eröffnung findet am Mittwoch 11.10. - 15 Uhr im PEAC Museum (Robert-Bunsen-Str. 5 in Freiburg) statt. Alle Interessierten sind herzlichst dazu eingeladen. Weitere Infos im Flyer:

Flyer Schulkunstausstellung Freiburg
SCHULKUNST_Serie_Faltblatt_Einladung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.7 MB

FSJ Workshop Erlebnispädagogik und Teambuilding

Vergangene Woche fand der erste Workshop für unser neues FSJ Team im Wassermer Wald statt. Verschiedene Vertrauens- und Kooperationsspiele unter der Leitung von Bernhard Nibbenhagen standen auf dem Programm. Aber auch ein gemütlicher Abschluss am Lagerfeuer gehörte dazu.
Die nächsten FSJ Workshops, die unsere KollegInnen zusätzlich zu den FSJ Seminaren des DRKs #drkfreiwilligendienste anbieten, thematisieren z.B. Unterstützte Kommunikation, Autismus, Inklusion oder sonderpädagogische Unterrichtsprinzipien.
Ein herzliches Dankeschön an die KollegInnen, die die Workshops anbieten und so ein gutes Ankommen und Arbeiten der FSJlerInnen und PraktikantInnen unterstützen.

Herzlich willkommen in der Eduard-Spranger-Schule ♥️🙋

6 ErstklässlerInnen und 2 SchülerInnen in Klasse 2 und 3 wurden in der heutigen Einschulungsfeier mit einem bunten und stimmungsvollen Programm 👯🎉🔊 der gesamten Grundstufe begrüßt 👋. Bereits am Mittwoch wurden in der Grundschule Kollmarsreute 6 weitere ErstklässlerInnen unserer Schule eingeschult. Sie werden dort gemeinsam mit GrundschülerInnen in Form eine kooperativen Organisationsform unterrichtet.

Ein großes Dankeschön an alle GrundstufenschülerInnen und das Grundstufenteam für die tolle Feier 🙏
Ein großes Dankeschön auch an die SchülerInnen unserer Berufsschulstufe, die die Gäste mit leckerstem Cappuccino und selbstgebackenem Zopf 👩‍🍳 versorgt haben 👍

Aus der Badischen Zeitung:

Start der Spendenaktion für einen neuen Fußballplatz im Schulhof

Im Jahr 2020 musste der Fußballplatz einem Neubau mit fünf Klassenzimmern weichen. Deshalb brauchen unsere SchülerInnen wieder eine Möglichkeit, in der Pause und im Sportunterricht Fußball zu spielen. Eine Fläche im Schulhof für den neuen Fußballplatz ist bereits gefunden. Dort soll ein moderner Soccer-Court mit Kunstrasen, Banden und Ballfangnetzen gebaut werden. Die Schule rechnet mit Gesamtkosten von 52.000 Euro und wir freuen uns sehr, dass wir schon einige Großspenden in Aussicht gestellt bekommen haben.

Für dieses große Projekt braucht es Ihre Spende! Schon ab 20 Euro können Sie auf dem virtuellen Spielfeld eine Fläche auswählen und spenden. Alle SpenderInnen erhalten auf Wunsch eine Spendenbescheinigung unseres Fördervereins und werden nach Einverständnis namentlich auf dem virtuellen Spielfeld genannt.

 

Wie kann ich spenden?
Schon ab 20 Euro können Sie auf dem virtuellen Spielfeld eine Fläche auswählen und online spenden.


Link zum virtuellen Spielfeld https://eduss.fussball-kunstrasen.de   

 

Im Voraus ein herzliches Dankeschön für Ihre Unterstützung!

Endlich wieder SchülerInnenversammlung!

Großer Andrang und klasse Stimmung 😄😃😀
Wegen Corona konnte die SMV 3 Jahre lang nicht zur SchülerInnenversammlung einladen. Um so größer war die Vorfreude 😃, um so bunter das Programm 💃🕺🥁🎉 und um so lauter war der Beifall 👏. Es gab Berichte aus Schullandheimen der Berufsschulstufe und H2, ein Singspiel aus der Grundstufe, eine Trommeleinlage aus der Hauptstufe 2, ein tolles Dalli Klick Spiel zum Mitmachen, einen Trickfilm aus der Hauptstufe 1 und nicht zu vergessen die Ehrung der SelbstfahrerInnen, also SchülerInnen, die gelernt haben, öffentlich zur Schule zu fahren 💪👍.
Ein riesen Dankeschön an alle mitwirkende SchülerInnen und KollegInnen und ganz besonders der SMV samt unseren beiden VerbindungslehrerInnen für die tolle Orga und Moderation 🙏
Und jetzt wünschen wir schönste Pfingstferien ☀️😎 und freuen uns auf ein Wiedersehen am 12.6. 👋

Einen schönen Muttertag!

Elternbeiratssitzung im Hofgut Himmelreich

Unser Elternbeirat traf sich im Hofgut Himmelreich und wurde von Sophie Altenburger bestens über die vielfältigen Möglichkeiten der Berufsvorbereitung der Akademie Himmelreich informiert. Der anschließende Ausklang im Gasthof rundete den Abend sehr lecker und gesellig ab. Besten Dank an Sophie Altenburger und dem Hofgut Himmelreich.

Hurra 😀 Outdoor Gym eingeweiht 💪

Letzten Montag wurden unsere neuen Fitnessgeräte im Schulhof von den beiden Schulsprecherinnen eingeweiht. Damit haben wir ein weiteres cooles Bewegungsangebot für unsere SchülerInnen installieren können. Ein herzliches Dankeschön an die SMV, die KollegInnen der Planungsgruppe und Herrn Dohrmann vom Landratsamt!

SC Wyhl übergibt nachträgliches Weihnachtsgeschenk an Förderverein

Kurz vor Weihnachten fand im Wyhler Fehrenwert-Stadion das 2. Weihnachtssingen des SC Wyhl in Zusammenarbeit mit dem Musikverein Wyhl statt. Der gesamte Erlös der Veranstaltung wurde an den Förderverein der Eduard-Spranger-Schule in Emmendingen Wasser gespendet. Der 1. Vorstand Simon Ehret des SC Wyhl überreichte einen Scheck in Höhe von 1.000 € an Peter Welz (Vorsitzender des Fördervereins) und Stephan Hiller (Schulleiter der Eduard-Spranger-Schule) im Beisein von Jannick Gröger (in Vertretung für den MV Wyhl) sowie einigen Vorstandsmitgliedern des SC Wyhl. Obwohl die Winterzeit fußballtechnisch eher ruhig ist, hatte der SC Wyhl nach der Corona-Pause wieder einige Veranstaltungen und somit verzögerte sich die Übergabe der Spende etwas. Peter Welz und Stephan Hiller bedankten sich im Namen der ganzen Schule und freuten sich über die großzügige Spende, mit der zahlreiche Projekte finanziert werden können. Ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgesungen und gespendet haben.  Text: SC Wyhl/Peter Welz, Bild: Jürgen Schweizer/BZ

 

Markt der Möglichkeiten - nachschulische Angebote 2023

Aktuelle Informationen zum Markt der Möglichkeiten (Samstag 25.3.23 von 13 Uhr bis 16:30 Uhr) z.B. zu den anwesenden Anbietern und die Themen der Vorträge finden sie unter Aktuelles >

Wir freuen uns auf ihr Kommen!

 

Schulfasnet 2023 - Es war wunderschön!

 Bei herrlichem Sonnenschein zog der Glimpenheimer Kinderumzug durch die Straßen von Wasser. Und es war immerhin das 26. Mal, dass dieser am „Schmutzigen Dunnschdig“ stattfand. Der Zug begann mit der Abholung der Grundschülerinnen und Grundschüler durch die Wassermer Zünfte, Glimpenheimer Elmetritsche, Nachtwehrhexen und die Elzbieschder. Einige Ämedinger Fellteyfel und Kinzge-Schreckle hatten sich auch dazugesellt. Auch die Kinder des Kindergartens, der Esther-Weber-Schule sowie der Eduard-Spranger-Schule schlossen sich voller Freude dem Zug an. Erneut vor der Grundschule angekommen, wurde Ortsvorsteher Sillmann von den großen und kleinen Narren gezwungen, den Rathausschlüssel für die Zeit der närrischen Tage abzugeben. Er tat dies mit viel Humor und lustigen Versen. Nachdem die Kinder auch hier Süßigkeiten aufsammeln durften, ging es mit vollen Taschen weiter zum geschmückten Vorplatz der Elzhalle, der sich zum kleinen „Wassermer Narrendorf“ verwandelt hatte. Fleißige Näherinnen hatten Girlanden, die aus Corona-Masken bestanden, genäht. Viele Helferinnen und Helfer hatten ein Büfett mit den Spenden der Eltern gerichtet. Die Schulen und der Kindergarten danken den Hauptorganisatoren Stefanie und Bernd Gerber und allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Für die Kinder war das wieder ein außergewöhnlich schönes Erlebnis! (aus Emmendingen Aktuell vom 22.2.23)

FSJ ab September 2024 - Jetzt bewerben! - fsj@eduss.de

Die ersten FSJ Stellen ab September 24 sind besetzt! 👍 Jetzt bewerben und einen Hospitationstermin vereinbaren. Offene Stellen haben wir noch in Wasser, in unseren Außenklassen an den Grundschulen in Reute und Kollmarsreute und vermutlich in Kollnau.

Wir wünschen einen guten Start ins Jahr 2023

Ein Fest im Sonnenschein - Die Eduard-Spranger-Schule feiert mit Musik und Kürbissen - ZISCH Artikel der GrundschülerInnen Kollmarsreute

Ein Zeitungsbericht der Klassen 4a und 4b der Grundschule Kollmarsreute, der im Rahmen des ZISCH Projekts (Zeitung in der Schule) entstanden ist. Seit 3 1/2 Jahren werden an der Grundschule Kollmarsreute SchülerInnen der Eduard-Spranger-Schule in Form einer kooperativen Organisationsform (Außenklasse) gemeinsam mit einer Kooperationsklasse unterrichtet.

Link zum Artikel: Ein Fest im Sonnenschein

Berufsschulstufe zum dritten Mal ausgezeichnet

Unsere Berufsschulstufe wurde zum dritten Mal mit dem BoriS-Berufswahl-SIEGEL ausgezeichnet 💪🏆 Herzlichen Glückwunsch und besten Dank an alle KollegInnen, die bei der Zertifizierung mitgewirkt haben 👏 ℹ️ Das BoriS-Berufswahl-SIEGEL Baden-Württemberg ist ein Zertifizierungsverfahren für Schulen, die im Themenbereich Berufs- und Studienorientierung über die geforderten Standards in den Bildungsplänen und Verwaltungsvorschriften hinausgehen. Alle weiterführenden Schulen (allgemeinbildende und berufliche Vollzeitschularten in Baden-Württemberg, die keine abgeschlossene Berufsausbildung voraussetzen) können sich um eine Teilnahme am Zertifizierungsprozess bewerben.

FSJ Team 2022/2023 - Herzlich Willkommen

Wir freuen uns sehr, dass sich 10 junge motivierte Menschen für ein FSJ oder Praktikum an der #eduss_em entschieden haben. Herzlich willkommen in unserer Schulgemeinschaft ♥️👋
🚨 Und schon jetzt beginnt der Bewerbungszeitraum für ein FSJ ab September 2023. Bei Interesse Bewerbung per PN oder per Mail an fsj@eduss.de 🚨

Schöne Ferien!

Ein weiteres besonderes, ereignisreiches und streckenweise anstrengendes Schuljahr 21/22 geht heute zu Ende. Zusammen haben wir das geschafft 💪, ein herzliches ♥️ Dankeschön an alle, die daran beteiligt waren.
Jetzt wünschen wir schöne, friedliche und erholsame Sommerferien! 😎☀️🏖️🌅🗻🏊‍♂️
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 12.9. 👋
#eduss_em #eduss_macht_ferien #landkreisemmendingen.

👋😢 Bye bye FSJ Team 21/22 👋😢

Am Schuljahresende heißt es auch immer Abschied vom liebgewonnen und geschätzten #eduss_fsj Team zu nehmen. Das fällt nicht leicht, nicht den SchülerInnen, nicht dem Personal und schon gar nicht den FSJlerInnen selbst 😢😔.
Vor allem wenn man ein Team von 10 jungen Frauen ziehen lassen muss, welche so überragend an ihren komplexen Aufgaben gewachsen sind 💪 und als Team einen maßgeblichen Anteil am Gelingen eines wieder durch Coronaeinschrankungen geprägten Schuljahres hatten.
Dafür ein dickes Dankeschön 🙏🙏🙏 der gesamten Schulgemeinschaft.
Die Zielsetzung des freiwilligen sozialen Jahres ist unter anderem die berufliche Orientierung. Dass nun 9 von 10 unserer FSJlerInnen ein sonder- oder heilpädagogisches Studium anstreben zeigt, dass das FSJ an der #eduss_em auch durch die intensive Begleitung durch das Kollegium im Unterrichtsalltag und z.B. in den FSJ Workshops Spuren hinterlassen hat. Ein ♥️ Dankeschön dafür an alle KollegInnen 🙏!
Wir freuen uns in 6 Jahren die ein oder andere Ex-FSJ als Kollegin begrüßen zu dürfen 🙋🙋‍♀️🙋‍♂️.

Entlassfeier 2022

Entlassfeier und Zeugnisübergabe 2022 in schönster Atmosphäre im Schulhof. Alles Gute für euren weiteren Weg, ihr schafft das 💪!

 Ein herzliches Dankeschön an die KollegInnen der Berufsschulstufe und alle anderen Beteiligten, die so ein stimmungsvolles Fest ermöglicht haben. 👍♥️🥂

Ein neues Zuhause für Hühner und Hähne des Schulbauernhofs in Emmendingen - Jugendliche der Eduard-Spranger-Schule bauten einen fahrbaren Hühnerstall

Die Hühner und Hähne des Schulbauernhof e.V. haben eine neue Unterkunft. Unter fachmännischer Anleitung von Dieter Bühler, Vorsitz Kleintierzuchtverein Kenzingen e.V., bauten Jugendliche der Eduard-Spranger-Schule einen fahrbaren Hühnerstall. Neben Legenestern und Sitzstangen für die Nacht verfügt dieser über eine professionelle Wärmedämmung, ein großes Fenster und kann im Stehen betreten werden. Gesamter Artikel auf regiotrends.de Link >>

Zu Fuß und auf Rädern - In Zweier-Teams messen sich Schüler der Eduard-Spranger-Schule in einem sportlichen Wettkampf

Zum ersten gemeinsamen Team-Duathlon gingen am Mittwoch vor dem Feiertag Christi-Himmelfahrt alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen H2 der Eduard-Spranger-Schule an den Start. Für diese erste besondere sportliche Herausforderung der Nach-Corona-Zeit, wurden im Sport- und Bewegungsunterricht die beiden Disziplinen: "Lauf und Rad" trainiert und danach die Start-Teams nach den individuellen Fähigkeiten und Leistungsvermögen zusammengestellt. Selbst gewählte Team-Namen wie "Bella Italia", "Die Pokal-Sieger", "Girl Power" oder "Die Fantastischen 2", garantierten zusätzliche Motivation.

 

Gesamter Artikel auf BZ online >>

Fasnet 2022 - trotz Corona sehr schön!

Trotz der Einschränkungen durch Corona hatten wir in allen Klassen und Stufen auch in diesem Jahr eine schöne Fasnet. Herzlichen Dank an alle mitwirkenden KollegInnen und die Nachtwehr Hexen aus Wasser, die unseren SchülerInnen Fasnetstüten vorbeigebracht haben, eine tolle Aktion!

Von Regiotrends.de: Schüler der Eduard-Spranger-Schule engagieren sich für den Naturschutz - Die Berufsschulklasse „BS Hochburg“ bedankt sich beim BUND für die Spende von Nistkästen-Bausätzen

Unter dem Motto: „Zimmer mit Aussicht frei“ unterstützen SchülerInnen der Eduard-Spranger-Schule junge Nachwuchsvögel bei einem guten Start ins Leben. Mit großem Engagement und zunehmendem handwerklichen Geschick bauten die Jugendlichen Nistkästen. Sie setzten Bauteile mit Schraubenziehern oder Akkuschraubern zusammen und bemalten die fertigen Häuser. Einige SchülerInnen erlernten den Umgang mit der Stichsäge und fertigten Nistplätze für unterschiedliche Vogelarten. Der BUND half bei der guten Tat und spendete einen Teil der Kosten.
Nachahmung ist hier ausdrücklich erwünscht. Die aus regionalem Holz gefertigten Bausätze können in der Geschäftsstelle des BUND Freiburg (Tel. 0761 30383) erworben werden. Sollte jemand Hilfe beim Zusammenbau benötigen, unterstützt die Berufsschulklasse „Hochburg“ sie sehr gerne.

🚨🔥 Probealarm in der EDUSS 👨‍🚒🚒

Feueralarm in unserer Schule statt. Beim Probealarm 🔊 wird geübt, was zu tun ist🧯, wenn es brennt 🔥 und alle schnell 🏃das Schulhaus verlassen müssen. Es kam sogar die @feuerwehremmendingen mit einem Feuerwehrauto 🚒 vorbei. Das Haus war schnell leer, die Feuerwehr war sehr zufrieden. Besten Dank an die Männer 👨‍🚒👩‍🚒 der freiwilligen Feuerwehr Emmendingen-Wasser 🙏

Kunst auf der Hochburg -  Niki de Saint Phalle

Bericht eines Schülers: Vor einiger Zeit haben wir die Künstlerin Niki de Saint Phalle kennengelernt, dann haben wir Bilder gemalt, die zu ihren Kunstwerken passen.

Im Foyer des landwirtschaflichen Bildungszentrums haben wir unsere Bilder jetzt ausgestellt, seither wurden wir schon mehrmals gefragt, ob wir die Bilder auch verkaufen.

 

Als nächstes werden wir alte Konservendosen und Sperrmüllholz mit den Ideen Niki de Saint Phalle verschönern und Deko für den Garten daraus herstellen.

💥 Was steht denn da Neues im Pausenhof? 😳🤔

In unseren beiden Pausenhöfen wurden heute riesige Kommunikationstafeln mit den in der Schule üblichen Metacom Symbolen installiert. Die Tafeln sind wetterfest und sollen unterstützt kommunizieren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, auch während der Pause ihre Bedürfnisse und Wünsche mitzuteilen. Schauen wir mal wie das kommende Woche klappt. Ein herzliches Dankeschön an die Fachgruppe Unterstützete Kommunikation für's Organisieren!

Start der Corona Schnelltests in unserer Schule

Durch die unkomplizierte und schnelle Kooperation mit Frau Klemm und ihrem Testteam der Stadtapotheke Emmendingen, können sich seit dem heutigen Mittwoch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zweimal in der Woche einem Schnelltest hier in der Schule unterziehen.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Klemm der #stadtapothekeemmendingen im Namen der Schulgemeinschaft für die Organisation und Durchführung hier vor Ort!

 

Pflanzaktion der BS 3 bei bestem Wetter

Am Montag haben die Schülerinnen und Schüler der BS 3 aus der Berufsschulstufe die frisch gespendeten Primeln im Schulhof gepflanzt. Besten Dank an die Gärtnerei Sauter aus Gundelfingen für die Spende und an die Schüler fürs Pflanzen!

Kunst auf der Hochburg!

+++ Kunst 👨‍🎨🖌️🎨 auf der Hochburg ++++ Wir haben uns ein ganzes Jahr lang mit dem Künstler Rizzi beschäftigt. Dabei sind viele schöne Kunstwerke entstanden. Zwei Kunstwerke haben wir im November und Dezember an der Eduard-Spranger-Schule ausgestellt 🖼️ (Schülerinnen und Schüler der Klasse BS 2 aus der Berufsschulstufe) #eduss_em

Unser neuer Schulbus ist da!

Bericht folgt...

Regiotrends.de berichtet: Erweiterungsbau der Eduard-Spranger-Schule eingeweiht - Sophia und Matthias überreichten stolz den Schlüssel in Emmendingen-Wasser

Kontaktformular

Ausstellung "...sonnig" heute eröffnet!

Sophia und Matthias überreichten heute stolz den Schlüssel für den Erweiterungsbau der Eduard-Spranger-Schule in Emmendingen-Wasser an Landrat Hanno Hurth und Schulleiter Stephan Hiller.

In elf Monaten entstand für Baukosten von rund 1,5 Millionen Euro in Emmendingen-Wasser ein funktionales und helles Schulgebäude mit fünf neuen Klassenräumen für rund 40 Kinder. Es schließt sich direkt an die bereits bestehenden Schulgebäude an und wurde in Eigenregie des Landkreises durch das Amt für Hochbau und Liegenschaften ausgeführt. Vom Land wurden rund 900.000 Zuschuss zugesagt.

Die gesamten Architekturleistungen wie Planung, Ausschreibung und Bauleitung wurden von Patricia Haas (Planung), Rainer Ernst (Bauleitung) und Jürgen Spöri (Koordinierung der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärarbeiten) vom Landratsamt erbracht.

„Unsere Eduard-Spranger-Schule wird dringend gebraucht, die Eltern vertrauen unserer Schule und die Kinder fühlen sich wohl“ betonte Landrat Hanno Hurth bei der Schlüsselübergabe. Schulleiter Stephan Hiller freute sich, dass die Kinder zum Schuljahresbeginn die neuen Räume beziehen konnten. Zwei Wünsche müssen jetzt noch erfüllt werden: Ein größeres Lehrerzimmer – und ein neuer Bolzplatz, denn auf dem bisherigen Platz steht jetzt der Neubau.

(Info: Landratsamt Emmendingen)

Unser Erweiterungsbau wächst!

Unser Erweiterungsbau wächst und wächst! Die Wände sind tapeziert, die Elektrik ist fast fertig, der Putz wird fertig gemacht und eine Gruppe von Kolleginnen sucht gerade die Möbel aus! Das wird!

Was für eine tolle Schülerdisco!

Auch in diesem Jahr veranstaltete die SMV eine Disco für alle Schülerinnen und Schüler. Am Vormittag für die Grundstufe und am  Abend für die Haupt- und Berufsschulstufe. Mit cooler Musik und neuen Lichtern gab es zwei Stunden tolle Stimmung! - Dankeschön an die SMV und die Verbindungslehrerinnen für die Organisation.

Aus der Badischen Zeitung: Zum 37. Mal gab’s eine Gaudifahrt der "Soli"

WINDEN (BZ). Der Rad- und Motorsportverein (RMSV) "Solidarität" ("Soli") Oberwinden veranstaltete seine 37. Gaudifahrt für einen guten Zweck. Der Ehrenvorsitzende und Fahrtleiter der "Soli", Erwin Schultis, konnte dazu 22 Teams begrüßen. Das Motorsport-Racing-Team aus Freiamt kam mit sieben Teams und war größter Teilnehmer, gefolgt von der Eduard-Spranger Schule in Emmendingen-Wasser mit fünf Teams. Die Oldtimerfreunde aus Gundelfingen waren mit drei Teams am Start und erstmals dabei.

Ausgestattet mit Fragebögen (Fach- und Scherzfragen) ging es für alle auf eine Ausfahrt durchs herbstliche Elztal über Biederbach, Siegelau und die B 294 zurück nach Oberwinden. Auf der Strecke gab es mehrere Aufgaben zu absolvieren: Pylonenwurf, Wettnageln, Kronkorken zählen, Kartreifen-Bowling und Parcours mit Ball zwischen den Beinen.

Weiterlesen >>>

Sonnenschein-Radtour des Fördervereins

Einen gefühlten Sommertag erlebten die Teilnehmer der 12. Radtour des Fördervereins der Eduard-Spranger-Schule mit Schulkindergarten Wasserfloh. Bereits am Startpunkt in der Eduard-Spranger-Schule konnte Tourleiter und Fördervereinsvorsitzender Peter Welz bei strahlend blauem Himmel den Schirmherr Landrat Hanno Hurth, den Bundestagsabgeordneten Peter Weiß, den Landtagsabgeordneten Alexander Schoch, Oberbürgermeister Stefan Schlatterer, der mit einem ersten Spendenscheck aufwartete und den Ortsvorsteher Heinz Sillmann neben den zahlreichen anderen Teilnehmern mit Schülerinnen und Schülern der Schule, Eltern, Lehrern und Freunden des Förderkreises begrüßen. Mit am Start waren auch die Beauftragten für Menschen mit Behinderung des Landkreises Emmendingen, Esther Weber und Bruno Stratz, der mit seinem Handbike die Strecke von Wasser nach Bahlingen mitfuhr. Überhaupt zeigte das Repertoire an Fahrrädern die Bedeutung dieser Spendentour. So waren neben „normalen“ Fahrrädern und E-Bikes auch Rollfiets-Fahrräder und ein Hand-Bike am Start. Die Spenden-Tour führte durch den Teninger Wald nach Bahlingen, wo der Tross am Friedensplatz von Bürgermeister Harald Lotis empfangen wurde. Neben einer Spende der Gemeinde Bahlingen gab es zur Freude des Vorsitzenden Peter Welz weitere persönliche Spendenübergaben. Weiter ging es auf den Radwegen zum nächsten „Tour-Ort“ Endingen. Auf dem Marktplatz begrüßte Bürgermeister Tobias Metz die Teilnehmer, die gleichzeitig mit einer Delegation aus Venezuela der Eröffnung des regionalen Genießermarktes „Ä Guädä“ miterleben durften. Nach dem Mittagessen in der „Schambachstube“ ging es zurück über Riegel nach Emmendingen. Fördervereinsvorsitzender Peter Welz hatte im Vorfeld der Spendentour zahlreiche Firmen, Geschäftsleute und Selbständige angeschrieben und um Spenden für den Förderverein gebeten. Bei einem jährlichen Etat von etwa 20.000 Euro zugunsten der Schülerinnen und Schüler der Eduard-Spranger-Schule und den Kindern des Schulkindergartens Wasserfloh ist man auf die Spendenbereitschaft angewiesen. Größere Anschaffungen im nächsten Jahr wie bspw. ein neuer Bus für den Transport der Schülerinnen und Schüler zu Veranstaltungen, Landschulheimaufenthalten oder Skifreizeiten sollen ebenfalls von den Spenden finanziert werden. Ein herzliches Dankeschön gilt daher den bisherigen Spendern der Eduss-Radtour 2019 und wer noch spenden möchte, kann dies gerne noch nachholen: Spendenkonto DE07680920000001615505 bei der Volksbank Breisgau-Nord. Weitere Infos über die Eduard-Spranger-Schule auf www.eduss.de

Abschließend gelang unserer Fußball-Schulmannschaft die Wiederholung der beiden Vorjahreserfolge:

EduSS-Kicker machen das Triple perfekt!
Zum dritten Mal in Folge fahren die Fußballer der Eduard-Spranger-Schule Emmendingen -Wasser zum Bundesfinale „Jugend trainiert für Paralympics“ nach Berlin. Wie in den beiden letzten Jahren gelang den siegreichen Kickern als Landesvertreter von Baden-Württemberg dieser erneute Coup. Ende September nun, misst sich die Elf knapp eine Woche lang mit den Vertretern der anderen 15 Bundesländer. In den beiden Vorjahren wurden die Plätze zwölf und sieben erreicht. Die Schulmannschaft um die beiden Trainer und Lehrer Gregor Pietruschinski und Stefan Baier setzen sich ohne Niederlage in spannenden Spielen in Vogt bei Ravensburg gegen Schulen aus Ulm, Bad Saulgau, Tuttlingen, Donaueschingen und Freiburg durch

Spatenstich für unseren Erweiterungsbau

Bei bestem Wetter fand am heutigen Dienstag der feierliche Spatenstich für unseren neuen Anbau mit fünf Klassenzimmern statt.

Bericht aus der Badischen Zeitung:

EMMENDINGEN-WASSER (derg). Am Dienstagnachmittag ist mit dem ersten Spatenstich der Baubeginn für den eingeschossigen Erweiterungsbau der Eduard-Spranger-Schule eingeläutet worden. In einem Jahr soll das Gebäude fertig gestellt sein, versicherte Stefan Burger vom Hochbauamt am Landratsamt. In dem künftigen Gebäude sind fünf Klassenzimmer mit multifunktionaler Ausstattung vorgesehen. Zusätzlich entstehen drei Gruppenräume.

Der große Zuspruch für diese Schulart sei ein Zeichen für die sehr hohe Qualität, sagte Landrat Hanno Hurth. Die Baukosten betragen 1,1 Millionen Euro. Die Landesregierung steuert 750 000 Euro bei. Schulleiter Stephan Hiller sagte, dass damit zu den 166 bestehenden 30 weitere Unterrichtsplätze geschaffen werden.

Wir sind beim Freiburger Schüler Film Forum dabei!

Wir sind beim 19. SchülerFilmForum in Freiburg mit einem Filmbeitrag am Start. Die Klasse 9c hat einen Kurzfilm gedreht. Am Samstag, 18.5. ab 18 Uhr wird der Fim im kommunalen Kino in Freiburg gezeigt.
Weitere Infos auf der Website des Schülerfilmforums: https://schuelerfilmforum.de/

Dank "Crocky": Sepp-Herberger-Urkunde für den FC Emmendingen

Und hier noch der passender Film dazu Link >>>