Förderverein der Eduard-Spranger-Schule

Emmendingen-Wasser Gegründet 13. Mai 1996

Sie möchen Mitglied werden?

Bitte füllen Sie das das Beitrittsformular im Flyer aus und senden es an den Vorstand Herrn Peter Welz oder geben es in der Eduard-Spranger-Schule im Sekretariat ab.

Flyer und Beitrittsformular des Fördervereins
Foerderverein_Flyer_EDUSS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Unser Vorstand

 

  • Vorsitzender: Herr P. Welz
  • Stellvertretende Vorsitzende: Frau G. Heitzler
  • Beisitzer/in: Frau M. Schoner, K. Tavman, Herr S. Baier und S. Hiller

 

Zweck und Ziel

  • Verbesserung der Lebensqualität geistig behinderter Schülerinnen und Schüler 
  • Förderung einer gleichberechtigten Teilnahme am Leben mit dem Ziel der sozialen Integration in die Gesellschaft 
  • Bereitstellung von Ressourcen zur Unterstützung der schulischen Arbeit. 
  • Informationsveranstaltungen für die Eltern 
  • Information der Öffentlichkeit 
  • Unterstützen der Kontakte zwischen Behindertenund Nichtbehinderten 


Alle, die die Ziele und Aufgaben des Vereins unterstützen bzw. mitarbeiten möchten, können Mitglied werden. Die Einkünfte des Vereins (Mitgliederbeiträge und Spenden) werden nur für Ziele und Aufgaben verwendet, die der Satzung entsprechen und die in den Mitgliederversammlungen beschlossen wurden.

Die Aufgaben des Vereins werden wahrgenommen von

  • Dem geschäftsführenden Vorstand 
  • Dem erweiterten Vorstand 
  • Der Mitgliederversammlung 

Der Verein finanziert sich über

  • Mitgliederbeiträge, mindestens 10,- Euro pro Jahr 
  • Spenden 
  • Erlöse aus Veranstaltungen, Festen 

Nach acht erfolgreichen Reblesen können ab sofort wieder Rebstockpatenschaften für die kommenden acht Jahre übernommen werden.

 

Patenschaftswein - Neue Reben

Das Weingut Dreher in Emmendingen hat uns ein tolles Angebot unterbreitet:

Die Rebstockpatenschaft kann neu aufgelegt werden und zwar zu den alten Bedingungen. SchülerInnen der Berufsschulstufe der Eduard-Spranger-Schule dürfen im Patenschaftsweinberg mithelfen, können sehen wie etwas wächst und die Natur sich entwickelt. Ein besonderes Ereignis ist für die Jugendlichen jedes Jahr das Etikettieren der Patenweinflaschen im Keller auf der Hochburg. Jedes Jahr gestalten SchülerInnen unserer Schule ein neues Etikett künstlerisch. Allein hierfür lohnt sich das Sammeln. Durch das Engagement von Kellermeister Florian Dreher werden die jungen Leute motiviert, werden auf das Berufsleben vorbereitet und dafür sind wir ihm ganz besonders dankbar.

Die Patenschaft ist wieder für 100,- € zu haben. Davon gehen 75,- € an den Förderverein der Schule. Nebst Urkunde erhalten Sie eine Spendenquittung von uns.

Die Rebstockpatenschaft ist auch ein ideales Geschenk, jetzt zu Weihnachten oder zum Geburtstag. Sie bringen sich nämlich acht Jahre lang mit Ihrem tollen Geschenk in Erinnerung. Und das alles für einen guten Zweck.

Die Paten weren zusätzlich zu der Flasche Wein auch jährlich zur Probe des neuen Jahrgangs in die Rebhütte neben dem Patenschaftsweinberg auf er Hochburg eingeladen. Wir steuern immer ein kleines Vesper bei und der vom Vorsitzenden servierte Téte de Moine ist schon fast legendär.

Rückfragen?: 0171-3108462

Formular Rebstockpatenschaft
Hier können Sie ein Formular herunterladen und bequem zuhause ausfüllen, wenn Sie auch gerne die Patenschaft für einen Rebstock übernehmen möchten.
Rebstockpatenschaft_Formular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 958.0 KB

Etiketten der Patenschaftsweine der vergangenen Jahre

Vorstand

1.Vorsitzender:

Peter Welz

Rheinstr. 1

79331 Teningen

Mobil 0176 - 84 13 58 85

E-Mail  penoilti@gmx.de

 

+++ Eduard-Spranger-Radtour +++

Aus dem Nebel in die Sonne: Bei ansteigenden Temperaturen von frostig bis angenehm und auflichtendem Wolkenmeer war auch die diesjährige Radtour wieder ein voller Erfolg. Mit dem Zuwachs an Spendengelderns wurde das Wetter immer besser. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Spendern bedanken und natürlich auch bei den OrganisatorInnen, die wieder für einen reibungslosen Ablauf und zum Gelingen der Eduard-Spranger-Radtour beigetragen haben.